bill Clinton ripple

Die jährliche Swell by Ripple-Konferenz lädt globale Führungskräfte aus den Bereichen Politik, Zahlungsverkehr und Technologie ein, um zu diskutieren, wie Blockchain zum Nutzen der Gesellschaft insgesamt eingesetzt werden können. Laut einem Tweet von Ripple wird der ehemalige US-Präsident Bill Clinton in diesem Jahr die Keynote halten.

Es scheint, dass Ripple wirklich auf Promis steht. Heute Morgen kündigte das Unternehmen den ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton an, der auf ihrer jährlichen Swell-Konferenz sprechen wird – aber es scheint, dass die Krypto-Währungs-Community auf Twitter nicht allzu beeindruckt ist.



Ehemaliger Präsident Bill Clinton half in einer Periode des extremen Wachstums und der Annahme des Internets. Als bahnbrechende Technologie und Regulierung auf Kollisionskurs waren, prägten Clintons Aktivitäten das Internet zu dem, was es heute ist. Er gab auch Gemeinschaften und Einzelpersonen Zugang zum Internet, indem er Programme initiierte, die die digitale Kluft überbrückten.

Ripple kommentiert die Bedeutung und Relevanz von Blockchain-Technologie und digitalen Assets:

These learnings are perhaps more relevant now than ever before. Like the Internet boom of the 90’s, we are at an impasse: digital assets and blockchain technology offer a way for value to be exchanged as quickly as information – creating more financial inclusion and economic opportunity. However, with this new technology comes with the potential for concern, requiring thoughtful policy to protect consumers from risk without hampering innovation.

Gastgeber der anschließenden Fragestunde ist der ehemalige Direktor und Berater des National Economic Council, Gene Sperling, der sowohl unter Clinton als auch unter Präsident Barack Obama tätig war und derzeit im Vorstand von Ripple sitzt.

Bilder: Pixabay

Disclaimer:  Der Handel mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen birgt ein hohes Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. krypto-wiki.de stellt keine Anlageberatung zur Verfügung, sondern gibt lediglich die eigene Meinung wieder. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie, sofern Sie mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen handeln bzw. in diese Investieren (bspw. durch Anschaffung von Mining-Equipment oder Investitionen in Cloud-Mining-Services) die verbundenen Risiken vollständig verstanden haben! Bitte beachten Sie dazu den Haftungsausschluss.