Seit einiger Zeit wartet ein großer Teil der kollektiven Krypto-Community auf einen massiven Crypto Bull Run, bei dem Bitcoin Rekorde brechen dürften. Einige haben sogar einen Mega-Bitcoin Bull Run vorhergesagt, bei dem die gesamte Marktkapitalisierung der Top-Coins auf über 1 Billion Dollar steigen wird.

Chris Burniske ist Mitbegründer von Placeholder, einer New Yorker Venture-Firma, die sich auf Kryptoassets spezialisiert hat. Vor seiner Tätigkeit bei Placeholder war er Pionier der Internetstrategie der nächsten Generation von ARK Investment Management und führte das Unternehmen dazu, der erste öffentliche Fondsmanager zu werden, der in Bitcoin investiert. Dann konzentrierte er sich ausschließlich auf Kryptoassets und ebnete den Weg, dass die Wall Street sie als neue Anlageklasse erkennen konnte.

“Looking at the top 10 cryptoassets at the end of each year makes me think #bitcoin (blue) gets to $1 trillion on its own in the next bull market,”

Sollte dies beim nächsten Bullenlauf passieren, müsste der Preis von Bitcoin auf über 50.000 US-Dollar pro BTC steigen – eine Möglichkeit, die viele Analysten für sehr wahrscheinlich halten.

Bilder: Pixabay

Disclaimer:  Der Handel mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen birgt ein hohes Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. krypto-wiki.de stellt keine Anlageberatung zur Verfügung, sondern gibt lediglich die eigene Meinung wieder. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie, sofern Sie mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen handeln bzw. in diese Investieren (bspw. durch Anschaffung von Mining-Equipment oder Investitionen in Cloud-Mining-Services) die verbundenen Risiken vollständig verstanden haben! Bitte beachten Sie dazu den Haftungsausschluss.