Ripples Chairman Chris Larsen ist die erste kryptowährungsbezogene Person, die bei den Forbes 400 Wealthiest Americans erscheint. Möglich wurde dies, weil XRP bereits zu Beginn des laufenden Jahres einen Preisanstieg verzeichnete. Auf diese Weise ist Herr Larsen die erste Person aus der Welt der Kryptowährungen, die in der Liste erscheint.


Forbes veröffentlichte seine neueste Forbes 400 Liste für 2018, letzte Woche, und schätzte, dass Larsen 2,1 Milliarden Dollar wert ist. Nachdem Jeff Bezos in einem einzigen Jahr 78,5 Milliarden Dollar gewonnen hat, hat er mit einem Gesamtvermögen von 160 Millionen Dollar Bill Gates endlich auf Platz eins geschlagen. Gates hatte zuvor 24 Jahre lang die führende Position in der Liste inne. Zum ersten Mal auf der Liste steht neben Larsen auch Drew Houston, CEO von Dropbox.

Als einer der 15 Newcomer auf der Liste ist Larsen der einzige Krypto-Tycoon, dessen Vermögen ausschließlich aus Krypto-Währungen stammt, insbesondere aufgrund seiner persönlichen XRP-Bestände und einer verlockenden Beteiligung am Blockchain-Unternehmen Ripple Labs.

Zum ersten Mal überhaupt lancierte Forbes einen selbstgebauten Milliardär-Indikator, dessen Maß unter den Reichen ihren Reichtum geerbt oder für ihn gearbeitet hat. Das Wirtschaftsmagazin würdigte Larsen als selbstgemachten Milliardär und gab ihm die Note acht auf einer Skala von eins bis zehn.

Luisa Kroll und Kerry Dolan, stellvertretende Managing Editor of Wealth bei Forbes, sagten:

“We’re seeing more billionaires than ever before, thanks in part to the strong stock market and continuing tech boom. For the first time, more than a third of U.S. billionaires were too poor to make this elite list of the nation’s 400 richest.”

Bilder: Pixabay

Disclaimer:  Der Handel mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen birgt ein hohes Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. krypto-wiki.de stellt keine Anlageberatung zur Verfügung, sondern gibt lediglich die eigene Meinung wieder. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie, sofern Sie mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen handeln bzw. in diese Investieren (bspw. durch Anschaffung von Mining-Equipment oder Investitionen in Cloud-Mining-Services) die verbundenen Risiken vollständig verstanden haben! Bitte beachten Sie dazu den Haftungsausschluss.