dezentralisierte exchange

Jeder, der schon einmal Bitcoin, Ethereum oder ähnliches getauscht hat, wird sich darüber einig sein, dass ein großer Nachteil für das gesamte Ökosystem derzeit die zentralisierten Börsen sind. Unternehmen wie Coinbase sammeln Milliarden von Dollar durch Gebühren und Provisionen auf das, was theoretisch ein dezentrales Peer-to-Peer-Netzwerk sein sollte. Krypto-Börse Bitfinex plant, dieses Problem durch eine eigene dezentralen Exchange zu beheben.

Laut Coinmarketcap ist Bitfinex die fünftgrößte Börse der Welt mit knapp einer Milliarde Dollar, die in den letzten 24 Stunden gehandelt wurde. Gestern hat das Unternehmen die erste leistungsfähige dezentrale Vermittlungsstelle auf Basis der EOS.IO-Technologie vorgestellt.

Das Unternehmen hat angekündigt, dass sein neues Produkt EOSfinex die Geschwindigkeit und Skalierbarkeit von EOS mit seiner eigenen führenden Branchenexpertise kombinieren wird. Das Ergebnis wird ein On-Chain-Austausch sein, der eine schnelle, transparente und vertrauenswürdige Übertragung digitaler Währungen ermöglicht. EOS.IO, soll es ermöglichen, tausende von Transfers pro Sekunde abzuwickeln. Das passt gut zu den Zielen von Bitfinex, die Grenzen der hochvolumigen Handelsplattform weiter anzuheben.

Bitfinex CEO, van der Velde sagte:

“We are excited to leverage EOS.io to further advance the field of high performance and trustless on-chain exchange. Block.one continues to display an unwavering dedication to improving blockchain scalability through the EOS.IO platform and it is our hope that this collaboration will allow significant advancement for all decentralised exchange.”

“Our experience indicates that these advancements represent fundamentally transformative capabilities for the blockchain industry, and Bitfinex remains dedicated to leveraging the latest innovations to continue offering the world’s leading trading experience.”

EOS ist ein Blockchain-Protokoll, das eine horizontale Skalierung von dezentralen Anwendungen (dApps) ermöglicht. Dies ermöglicht es Entwicklern, hochperformante verteilte Anwendungen zu erstellen, die nicht auf derselben chain laufen. Die Entwickler von Ethereum arbeiten an einer ähnlichen Technologie namens Sharding, die das gleiche ermöglicht, wenn das Update ausgerollt wird.

Der EOS Token ist derzeit der neunte auf der Marktkapitalisierungsliste und handelt derzeit bei 8,90 USD. Er ist in der vergangenen Woche kontinuierlich um 50 % gestiegen, liegt aber immer noch unter seinem Allzeithoch von 18 $ am 11. Januar. Die gesamte Marktkapitalisierung beträgt knapp 6 Mrd. $ und wird überwiegend an der südkoreanischen Börse Bithumb gehandelt, die 40 % des Gesamtvolumens ausmacht. Rund 386 Millionen US-Dollar wurden in den letzten 24 Stunden gehandelt. Wobei das Volumen aufgrund dieser Nachricht weiter ansteigen könnte.

Disclaimer:  Der Handel mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen birgt ein hohes Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. krypto-wiki.de stellt keine Anlageberatung zur Verfügung, sondern gibt lediglich die eigene Meinung wieder. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie, sofern Sie mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen handeln bzw. in diese Investieren (bspw. durch Anschaffung von Mining-Equipment oder Investitionen in Cloud-Mining-Services) die verbundenen Risiken vollständig verstanden haben! Bitte beachten Sie dazu den Haftungsausschluss.