Der ehemalige Vorsitzende von Google, Eric Schmidt, der auch ein Blockchain-Enthusiast ist, sagt, dass Ethereum eine leistungsstarke Plattform mit ungenutztem Potenzial sein könnte.


Der Milliardär Eric Schmidt, der ehemalige Vorsitzende von Google, ist ein angehender Bitcoin- und Blockchain-Enthusiast, der sagte, Ethereum könnte eine “mächtige Plattform” sein, deren ungenutztes Potenzial außerhalb der Charts liegt.

Schmidt hielt die Bemerkungen während einer Live-Veranstaltung mit dem Ökonomen Tyler Cowen, die von Village Global in San Francisco ausgerichtet wurde.

In dem breit angelegten Gespräch diskutierte Schmidt die Zukunft der Technologie, die Reform der Corporate Governance, die Einstellungspraktiken von Google und die Verzweigung des Internets.

“Today, blockchain is a great platform for bitcoin and other currencies. And it’s a great platform for private banking transactions where people don’t trust each other.”“And if ethereum can manage to figure out a way to do global synchronization of that activity, that’s a pretty powerful platform. That’s a really new invention.” sagte Eric.

Bilder: Pixabay

Disclaimer:  Der Handel mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen birgt ein hohes Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. krypto-wiki.de stellt keine Anlageberatung zur Verfügung, sondern gibt lediglich die eigene Meinung wieder. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie, sofern Sie mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen handeln bzw. in diese Investieren (bspw. durch Anschaffung von Mining-Equipment oder Investitionen in Cloud-Mining-Services) die verbundenen Risiken vollständig verstanden haben! Bitte beachten Sie dazu den Haftungsausschluss.