Fortnite Fans können ab sofort Merchandise für das Blockbuster-Online-Videospiel mit der Kryptowährung Monero (XMR) kaufen. Bitcoin-Zahlungen werden noch nicht akzeptiert, angeblich aus Datenschutzgründen.


Der Hersteller von Fortnite Onlinespiel, hat kürzlich einen Merchandise Store eröffnet, für den es sich entschieden hat, die Kryptowährung zusammen mit anderen herkömmlichen Zahlungsmethoden zu akzeptieren. Überraschenderweise hat das Unternehmen Monero Kryptowährung als akzeptable Zahlungsmethode aufgelistet und die beliebte Bitcoin wegen ihres Datenschutzinteresses fallen gelassen.

Der Merchandise Store, der als Retail Row bezeichnet wird, ermöglicht es den Millionen von Fans des Spiels, die verschiedenen Dinge im Zusammenhang mit Forinte stehen zu kaufen. Der Shop hat alle gängigen Kreditkarten, Google Pay, PayPal und Monero Kryptowährung als akzeptable Zahlungsmethoden aufgelistet. Alle Zahlungen, die mit der Kryptowährung getätigt werden, werden über den GloBee-Service abgewickelt, der es den Händlern ermöglicht, verschiedene Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Litecoin, XMR, etc. zu akzeptieren.

Der Monero-Entwickler Riccardo Spagni teilte begeistert die Neuigkeiten auf Twitter.

Spagni sagte auch, dass Fortnite“ very interested in Lightning Network, and we’re pushing hard to get them to add that to the list. Right now, they’ve only enabled Monero, even though they have a number of options (including bech32-enabled Bitcoin).”

Bilder: Pixabay

Disclaimer:  Der Handel mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen birgt ein hohes Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. krypto-wiki.de stellt keine Anlageberatung zur Verfügung, sondern gibt lediglich die eigene Meinung wieder. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie, sofern Sie mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen handeln bzw. in diese Investieren (bspw. durch Anschaffung von Mining-Equipment oder Investitionen in Cloud-Mining-Services) die verbundenen Risiken vollständig verstanden haben! Bitte beachten Sie dazu den Haftungsausschluss.