österreich post iota komodo

IOTA (MIOTA) und Komodo (KMD) können ab sofort in mehreren Postfilialen bar gekauft werden. Diese Nachricht wurde von der österreichischen Krypto-Währungsbörse Bitpanda getwittert. Die Digital Asset Exchange Plattform erklärte in ihrem Tweet, dass dieser Service in über 400 österreichischen Postfilialen verfügbar sein wird. 

Bitpanda ist eine Krypto-Währungsexchange mit Sitz in Österreich. Sie wurde im Jahr 2014 gegründet und war früher unter dem Namen Coinmal Hosts cryptocurrency wallets and exchange platforms bekannt. Neben IOTA und KMD unterstützt die Plattform 6 weitere coins wie Bitcoin[BTC], Ethereum[ETH], Litecoin[LTC], Ripple[XRP], Bitcoin Cash[BCH] und Dash.



 

Bitpanda hat IOTA (MIOTA) und Komodo (KMD)  auf ihrer Plattform am 12. bzw. 14. Juni gelistet. Die neuen coins wurden aufgrund der Nachfrage der Krypto-Währungsinvestoren gelistet. Die Börse listet auch Bitcoin[BTC], Ethereum[ETH], Litecoin[LTC], Ripple[XRP], Bitcoin Cash[BCH] und Dash auf ihrer Plattform. Die Börse unterstützt auch mehrere FIAT-Währungen wie Euro, US-Dollar, Britisches Pfund und Schweizer Franken. BitPanda gilt als Europas führende Börse für den Krypto-Währungshandel.

Dominik Schiener, der Mitbegründer von Iota sagt:

“@bitpanda @iotatoken Next time I’m in Vienna I will definitely buy some #IOTA’s at the Post. Great job Bitpanda Team.”

Bilder: Pixabay

Disclaimer:  Der Handel mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen birgt ein hohes Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. krypto-wiki.de stellt keine Anlageberatung zur Verfügung, sondern gibt lediglich die eigene Meinung wieder. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie, sofern Sie mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen handeln bzw. in diese Investieren (bspw. durch Anschaffung von Mining-Equipment oder Investitionen in Cloud-Mining-Services) die verbundenen Risiken vollständig verstanden haben! Bitte beachten Sie dazu den Haftungsausschluss.