Taiwans Hauptstadt Taipeh wird noch in diesem Jahr das Tangle-basierte digitale Identifikationssystem von IOTA einführen, so BiiLabs-Mitbegründer Jim Huang. Mit der Einführung der Digitalen Bürgerkarte wird die einzigartige Tangle-Konsensmethode und -Plattform von IOTA genutzt, um ein völlig neues digitales Identifikationssystem zu etablieren.

Taiwans Hauptstadt Taipeh arbeitet mit der IOTA Foundation zusammen, um Tangle in ihre Bürgeridentifikationspläne zu integrieren.

Wei-bin Lee, Beauftragter des Ministeriums für Informationstechnologie, bestätigte, dass Taipeh eine Partnerschaft mit IOTA und dem lokalen Start-up-Unternehmen BiiLabs für sein Digital Citizen Card-Projekt eingehen würde.

iota digital id
Quelle: https://twitter.com/jserv/status/1006997795557920769

Taipeh die Blockchain Stadt

Taipeh will eine vollwertige, blockkettenbetriebene, intelligente Stadt werden. Der Personalausweis ist die erste Initiative einer Reihe von Projekten zur Verwirklichung dieses Ziels.

Die Technologie von IOTA wird auch getestet, um die Luftqualität in der ganzen Stadt zu kontrollieren. Kleine Sensoren, die die Verschmutzung überwachen, werden im Rahmen des Projekts Air Box entwickelt. Die Sensoren werden zu Hause eingesetzt und senden ihre Daten zur Aufzeichnung und Analyse an das Tangle.

Bilder: Pixabay

Disclaimer:  Der Handel mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen birgt ein hohes Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. krypto-wiki.de stellt keine Anlageberatung zur Verfügung, sondern gibt lediglich die eigene Meinung wieder. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie, sofern Sie mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen handeln bzw. in diese Investieren (bspw. durch Anschaffung von Mining-Equipment oder Investitionen in Cloud-Mining-Services) die verbundenen Risiken vollständig verstanden haben! Bitte beachten Sie dazu den Haftungsausschluss.