Der wichtigste US-amerikanische Börsenplatz für Kryptowährungen Kraken hat sich entschieden, den Bitcoin (BTC) Ableger Bitcoin SV (BSV) von der Börse zu nehmen, wie das Unternehmen am 16. April bekannt gab.

In einer offiziellen Pressemitteilung sagte Kraken, dass der BSV “ein Verhalten an den Tag gelegt habe, das völlig anders ist als alles, wofür wir bei Kraken und die breitere Krypto-Community stehen”. Daher hat die Börse beschlossen, die Währung zu dekotieren, was das Ergebnis eines hard forks im Bitcoin Cash (BTC)-Netzwerk im vergangenen November war.

Die Entscheidung der Börse folgt auf eine gestrige Twitter-Umfrage, bei der sie die Meinung der Community darüber einholte, ob sie den BSV von der Liste nehmen sollte.

In einem Blog erklärte Kraken auch ihre Motivation hinter diesem Schritt:

“Over the last few months, the team behind Bitcoin SV have engaged in behaviour completely antithetical to everything we at Kraken and the wider crypto community stands for. It started with fraudulent claims, escalating to threats and legal action, with the BSV team suing a number of people speaking out against them.

This aggression will not stand. Alongside other upstanding members of the community, and in consultation with more than 70,000 Kraken users, we have decided to delist Bitcoin SV. Deposits will be disabled April 22. Trading will cease on all trading pairs April 29. Withdrawals will continue until May 31.”

Bilder: Pixabay

Disclaimer:  Der Handel mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen birgt ein hohes Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. krypto-wiki.de stellt keine Anlageberatung zur Verfügung, sondern gibt lediglich die eigene Meinung wieder. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie, sofern Sie mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen handeln bzw. in diese Investieren (bspw. durch Anschaffung von Mining-Equipment oder Investitionen in Cloud-Mining-Services) die verbundenen Risiken vollständig verstanden haben! Bitte beachten Sie dazu den Haftungsausschluss.