Zwei neue US-Bundesstaaten sind auf dem Weg, Steuern in Form von Kryptowährungen zu akzeptieren, da sowohl Indiana als auch New Hampshire legislative Schritte unternommen haben, um dies zu ermöglichen.


Ein Hausgesuch zur Änderung des derzeit bestehenden Steuergesetzbuches von Indiana wurde am 24. Januar eingereicht, um die Akzeptanz von Kryptowährungen für die Zahlung von Steuern zu erreichen. Ein weiterer Gesetzentwurf, der den Staatsschatzmeister von New Hampshire verpflichtet, einen Umsetzungsplan für die Annahme von Kryptowährungen für Steuerzahlungen zu entwickeln, wurde ebenfalls eingereicht.

“Payment of taxes with virtual currencies. Allows a person to pay taxes by using an approved virtual currency.”

According to the bill, the Section 20 states, “The OMB shall, as necessary, prescribe criteria for determining the exchange rate at any time between United States dollars and a virtual currency that is approved by the department of local government finance and the department of state revenue.”

Sollte der Gesetzentwurf nach der Genehmigung durch die Generalversammlung von Indiana tatsächlich verabschiedet werden, soll er ab dem 1. Juli 2019 in Kraft treten.

New Hampshire hat seine Gesetzesvorlage vor einiger Zeit, am 5. Januar 2019, eingereicht bekommen. Es ist die House Bill Nr. 470-FN und ist auf dasselbe ausgerichtet: Vorkehrungen für die Verwaltung zu treffen, damit sie die Annahme von Kryptozahlungen von Bürgern vorantreiben können.

Der Plan von New Hampshire wird jedoch mehr Zeit benötigen als der von Indiana, um umgesetzt zu werden. Wird es nach der Verabschiedung durch den Senat sowie das Repräsentantenhaus vor dem Gericht (mit Zustimmung bedeutender Staatsbeamter) zu einer Handlung, so ist ein umsetzbarer Aktionsplan zu erarbeiten und schließlich ab dem 1. Juli 2020 in Kraft zu setzen. Es wird erwartet, dass der Plan dem staatlichen Schatzmeister rechtzeitig vor dem 1. November 2019 vorgelegt wird, da dies die vereinbarte Frist ist.

Bilder: Pixabay

Disclaimer:  Der Handel mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen birgt ein hohes Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. krypto-wiki.de stellt keine Anlageberatung zur Verfügung, sondern gibt lediglich die eigene Meinung wieder. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie, sofern Sie mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen handeln bzw. in diese Investieren (bspw. durch Anschaffung von Mining-Equipment oder Investitionen in Cloud-Mining-Services) die verbundenen Risiken vollständig verstanden haben! Bitte beachten Sie dazu den Haftungsausschluss.