ripple madonna facebook

Gesundheitsfürsorge und Schulen für malawische Waisenkinder scheinen Madonnas einziger Wunsch für ihren bevorstehenden 60. Geburtstag zu sein, da der Popstar eine neue Spendenkampagne startet, die ein Krypto-Schwergewicht beinhaltet. Ripple verspricht, den Betrag aller öffentlichen Spenden zu verdoppeln.

Geboren am 16. August 1958, ist Madonna die Königin des Pop. Seit den 80er Jahren hat sie die Grenzen der Musik durch ihre lyrischen Inhalte, visuellen Bilder in Musikvideos und auf der Bühne immer weiter verschoben. Im Laufe der Jahre hat sie auch die Grenzen der Mode verschoben. Sie wird dieses Jahr 60.

Um ihren 60. Geburtstag zu feiern, hat Madonna eine Online-Spendenaktion zugunsten ihrer Raising Malawi Foundation geplant. Sie hat sich mit Facebook und Ripple für die Spendenaktion zusammengetan, die am 30. Juli gestartet wurde und bis zum 31. August läuft.



Facebook wird die Gelder im Namen der Stiftung des Popstars ohne Bearbeitungsgebühren einziehen.

“I have an unwavering commitment to providing vulnerable children with a loving home. For my birthday, I can think of no better gift than connecting my global family with this beautiful country and the children who need our help most. Every dollar raised will go directly to meals, schools, uniforms and healthcare. I want to come together with my friends, fans and supporters to change the lives of Malawian children and let them know they are nurtured, protected and loved. Through their generous commitment to this organization, Ripple will match each dollar donated to this campaign.” – Madonna

Die Organisation wurde von dem amerikanischen Drehbuchautor Michael Berg und Madonna gegründet, um Waisenkindern in dem afrikanischen Land Malawi zu helfen. Berichten zufolge haben fast eine Million Kinder in der Region einen oder beide Elternteile durch HIV-AIDS verloren, was zu einer hohen Rate gefährdeter Kinder geführt hat.

Kürzlich kündigte Madonna an, dass sie eine 60.000 $ Spendenrunde für die Organisation durchführen würde.

Bilder: Pixabay

Disclaimer:  Der Handel mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen birgt ein hohes Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. krypto-wiki.de stellt keine Anlageberatung zur Verfügung, sondern gibt lediglich die eigene Meinung wieder. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie, sofern Sie mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen handeln bzw. in diese Investieren (bspw. durch Anschaffung von Mining-Equipment oder Investitionen in Cloud-Mining-Services) die verbundenen Risiken vollständig verstanden haben! Bitte beachten Sie dazu den Haftungsausschluss.