Der globale Softwarekonzern Microsoft hat angekündigt, dass er sich mit Nasdaq Inc. zusammenschließt, um Händlern und Börsen Blockchain-Softwarelösungen anzubieten. Die Microsoft Azure Blockchain wird im Nasdaq Financial Framework (NFF) eingesetzt, um eine agnostische Ledger-Blockchain-Funktion aufzubauen, die eine Multi-Ledger-Strategie unterstützt. Die Börse wird das Ledger von Microsoft verwenden, um die Lieferung, Zahlung und Abwicklung von Transaktionen zu verwalten.


Die Pläne zur Integration der Azure-Blockchain in die Nasdaq zielen darauf ab, Systeme zu schaffen, die die Lücke zwischen den verschiedenen Technologien schließen können, damit die Kunden der Nasdaq davon profitieren können. Sie wollen den Prozess der Abstimmung von Käufern und Verkäufern vereinfachen und gleichzeitig Zahlungen, Lieferung und Abwicklung von Transaktionen verwalten.

Das Nasdaq Financial Framework wurde ursprünglich geschaffen, um die neuesten Technologien, die auf dem Markt auftauchen, zu verarbeiten und zu integrieren, um die Dienste für ihre Nutzer zu rationalisieren.

Der Senior Vice President und Leiter des Produktmanagements für den Technologiebereich der Nasdaq’a, Magnus Haglind, wurde in der Pressemitteilung mit den Worten zitiert:

“Our [capital markets] industry is evolving faster than ever with the advent and advancement of cloud, blockchain, machine intelligence and others. Key players in the industry are looking to these technologies to explore how they can become more effective and efficient, but also gain competitive advantage.”

Bilder: Pixabay

Disclaimer:  Der Handel mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen birgt ein hohes Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. krypto-wiki.de stellt keine Anlageberatung zur Verfügung, sondern gibt lediglich die eigene Meinung wieder. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie, sofern Sie mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen handeln bzw. in diese Investieren (bspw. durch Anschaffung von Mining-Equipment oder Investitionen in Cloud-Mining-Services) die verbundenen Risiken vollständig verstanden haben! Bitte beachten Sie dazu den Haftungsausschluss.