Mike Novogratz, eine Wall-Street-Legende mit jahrzehntelanger Erfahrung als institutioneller hotshot, hat vor einigen Jahren einen vollständigen Übergang zu Bitcoin (BTC) vollzogen, da er ein Potenzial sah, das an das des frühen Internets erinnerte. Während der ehemalige Goldman Sachs-Partner 2017 und Anfang 20118 ununterbrochen über das Thema twitterte, verstummt er in den abnehmenden Monaten des vergangenen Jahres, da BTC und andere Kryptowährungen massenhaft an Dampf verloren.


Nach einer scheinbaren Pause von der Teilnahme an der verrückten Krypto Twitter Welt ist Novogratz jedoch zurückgekehrt. Und mit einer feurigen Leidenschaft für diese Branche, die unerbittlich geblieben ist. In einem am Freitag veröffentlichten Tweet, der ein enormes Engagement in den sozialen Medien hervorrief, erklärte Novogratz, dass er “seit einiger Zeit” keine Kommentare zur Kryptowährung abgegeben habe, dass es eine Chance gebe, dass der Kryptomarkt, einschließlich Bitcoin, noch mindestens ein paar Monate nicht “nach Norden” gehen werde.

“Realizing having tweeted about crypto in a while. It’s a grind. Don’t think we head north for at least a few more months. Always take longer for institutions to move. Very confident they will. Tons of activity under the hood. Stay the course.”

Er betont jedoch auch, dass er an eine Erholung glaubt, da im Hintergrund jede Menge Fortschritte erzielt werden!

Bilder: Pixabay

Disclaimer:  Der Handel mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen birgt ein hohes Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. krypto-wiki.de stellt keine Anlageberatung zur Verfügung, sondern gibt lediglich die eigene Meinung wieder. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie, sofern Sie mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen handeln bzw. in diese Investieren (bspw. durch Anschaffung von Mining-Equipment oder Investitionen in Cloud-Mining-Services) die verbundenen Risiken vollständig verstanden haben! Bitte beachten Sie dazu den Haftungsausschluss.