Ripple, das führende Blockchain-Überweisungsunternehmen in der FinTech-Branche, gab heute bekannt, dass es einen weiteren Partner auf seine Liste gesetzt hat. CIMB, die fünftgrößte Bankengruppe in der ASEAN-Region, hat sich für eine Zusammenarbeit mit Ripple entschieden, um den grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr voranzutreiben und den Markt von CIMB zu unterstützen.


Die malaysische Bankengruppe CIMB, die fünftgrößte Bank der ASEAN (Association of Southeast Asian Nations) mit über 1.000 Filialen in Südostasien, hat sich mit dem Fintech-Giganten Ripple zusammengeschlossen.

Diese strategische Partnerschaft wird es CIMB ermöglichen, sofortige grenzüberschreitende Zahlungen mit Hilfe der xCurrent Technologie von Ripple zu ermöglichen. xCurrent wird das bestehende proprietäre Überweisungssystem SpeedSend von CIMB ergänzen, indem es sein Zahlungsnetzwerk auf Länder auf der ganzen Welt ausweitet, die Blockchain-Zahlungslösungen einsetzen.

Wie der CEO von Ripple, Brad Garlinghouse, sagte:

We’re seeing banks and financial institutions from across the world lean into blockchain solutions because it enables a more transparent, quicker and lower cost payments experience.

Der CEO der CIMB Group, Tengku Dato’ Sri Zafrul Aziz, äußerte sich zu ihrer Partnerschaft mit Ripple:

We are delighted to be part of RippleNet and look forward to a fruitful partnership with Ripple by leveraging each other’s strengths and capabilities. This innovative blockchain solution will revolutionise international cross-border remittances, and is a testament to CIMB’s ongoing efforts to enhance its digital banking proposition by providing speedy and cost-efficient solutions to our customers across ASEAN.

Bilder: Pixabay

Disclaimer:  Der Handel mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen birgt ein hohes Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. krypto-wiki.de stellt keine Anlageberatung zur Verfügung, sondern gibt lediglich die eigene Meinung wieder. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie, sofern Sie mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen handeln bzw. in diese Investieren (bspw. durch Anschaffung von Mining-Equipment oder Investitionen in Cloud-Mining-Services) die verbundenen Risiken vollständig verstanden haben! Bitte beachten Sie dazu den Haftungsausschluss.