Ripple verkündet, dass es ein Startup unterstützt, das darauf abzielt, die Musikindustrie mit dem Digital Asset XRP zu erschüttern. Das neue Unternehmen, Raised in Space Enterprises, wird von Ithaca Holdings gegründet und von Zach Katz geleitet, dem ehemaligen CEO des weltweit drittgrößten Musikverlags BMG, der 2008 an Sony verkauft wurde.


Ripple hat begonnen, sich in das Land der Musik zu wagen, mit einer Unterstützung von Raised in Space Enterprises. Raised in Space Enterprises verspricht eine Investorengruppe zu sein, die Gründern bei der Entwicklung von Lösungen für die Musikindustrie hilft.

Ripple hat über seine Investitionsinitiative Xpring investiert und hat sich zum Ziel gesetzt, mit Blockchain und Kryptowährung die Musikindustrie zu revolutionieren. Das Hauptziel von Xpring ist es, Unternehmer mit der Nutzung von XRP zu verbinden.

Raised in Space Enterprises hat seinen Hauptsitz in Santa Monica, Kalifornien, dem Musikzentrum der Welt, ähnlich wie Silicon Valley der Hauptsitz der IT ist und Malta zur Blockchain-Insel wird!

Ethan Beard, SVP von Ripple’s Xpring, sagte in einer Pressemitteilung:

“We’re excited about blockchain’s potential to solve problems in the entertainment space – from new ways to monetize creative content to innovative fan engagement models that were not previously possible. Xpring is about empowering the best entrepreneurs to apply technologies like the XRP Ledger in new and novel ways, Raised In Space is an extension of that effort, and we couldn’t ask for better partners than Zach, Scooter and Shara. Forming the company is an important first step, now we’re excited to see how the entrepreneurs they back will build new solutions that can reshape the music industry.”

Bilder: Pixabay

Disclaimer:  Der Handel mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen birgt ein hohes Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. krypto-wiki.de stellt keine Anlageberatung zur Verfügung, sondern gibt lediglich die eigene Meinung wieder. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie, sofern Sie mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen handeln bzw. in diese Investieren (bspw. durch Anschaffung von Mining-Equipment oder Investitionen in Cloud-Mining-Services) die verbundenen Risiken vollständig verstanden haben! Bitte beachten Sie dazu den Haftungsausschluss.