ripple xrp security

Ripple, die drittgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, stand im Mittelpunkt der Diskussionen, insbesondere nachdem die US-SEC entschieden hatte, dass Bitcoin und Ethereum nicht als Wertpapiere reguliert werden. Nun tauchen neue Informationen auf die Ripple-Investoren aufatmen lassen.

Vor kurzem sind Informationen aufgetaucht, die darauf hindeuten, dass Ripples XRP-Token nicht als Wertpapier gilt. Das Financial Crimes Enforcement Network unterzeichnete eine Vereinbarung mit Ripple Inc., die es ihnen erlaubte, ihren Verkauf von XRP im Jahr 2015 fortzusetzen. Gemäß einer Vereinbarung, die 2006 zwischen FinCEN und der Securities and Exchanges Commission unterzeichnet wurde, werden Informationen über die Prüfung und Durchsetzung der SEC-Normen zwischen den beiden Agenturen ausgetauscht.



Die Vereinbarung war Teil eines Strafverfahrens im Jahr 2015, das eine Verletzung des Bankgeheimnisgesetzes (BSA) durch Ripple zur Folge hatte. Ripple erhielt eine zivilrechtliche Vollstreckungsgebühr für die Tätigkeit als Gelddienstleistungsunternehmen, ohne sich zuvor bei FinCEN registriert zu haben und ohne sichere Anti-Geldwäsche (AML) Praktiken zu implementieren.

Am Ende wurde Ripple mit einer Geldbuße von 450.000 Dollar belegt, durfte aber den Handel fortsetzen, sofern sie zukünftige Transaktionen überwachen und externen unabhängigen Wirtschaftsprüfern erlauben, ihre Einhaltung zu überprüfen.

Weiterer Grund der dafür spricht..

Quelle: https://twitter.com/galgitron/status/988482033428164608

Wie der Ripple Krptograph, David Schwartz, sagte, wurde XRP an die Firma Ripple übergeben. Herr Schwartz äußerte sich bereits im April über Twitter zu einem Artikel, in dem behauptet wurde, dass sowohl XRP als auch ETH nicht konforme Wertpapiere seien.

Wenn wir die Hintergründe von XRP und Ripple weiter untersuchen, stellen wir fest, dass XRP erstmals im Jahr 2004 entwickelt wurde. Die aktuelle Version von XRP, wie wir sie kennen, war erst 2012 verfügbar. Ripple Labs wurde im selben Jahr 2012 von Chris Larsen gegründet, der es ursprünglich OpenCoin nannte. Chris war auch der Schöpfer von XRP. 100 Milliarden XRP wurden dann ausgegeben, um auf dem Protokoll des Web-Entwicklers Ryan Fugger zu laufen, das wir heute als Ripple Network kennen. Deshalb hat Schwartz Recht, wenn er sagt, dass XRP an Ripple übergeben wurde.

Dies bedeutet dann, dass XRP völlig unabhängig von der Firma Ripple ist, wie von Brad Garlinghouse erwähnt. XRP wird als Gebrauchscoin verwendet, um die Liquidität im Ripple-Netzwerk zu erleichtern.

Bilder: Pixabay

Disclaimer:  Der Handel mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen birgt ein hohes Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. krypto-wiki.de stellt keine Anlageberatung zur Verfügung, sondern gibt lediglich die eigene Meinung wieder. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie, sofern Sie mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen handeln bzw. in diese Investieren (bspw. durch Anschaffung von Mining-Equipment oder Investitionen in Cloud-Mining-Services) die verbundenen Risiken vollständig verstanden haben! Bitte beachten Sie dazu den Haftungsausschluss.