Robinhood Financial LLC, eines der wertvollsten privaten Unternehmen im Bereich der Finanztechnologie, führt ab Donnerstag seine Initiative auf dem traditionellen Bankkonto ein.


Robinhood Markets, Inc., Betreiber von Aktienhandels- und Kryptowährungshandelsanwendungen, wird seinen Nutzern nun regelmäßige Giro- und Sparkonten zur Verfügung stellen. Das Unternehmen kündigte die neueste Funktion in einem Blog-Post auf seiner Website veröffentlicht, am Donnerstag, 13. Dezember.

Die News lautet:

“Since 2015, we’ve focused on making the financial system work for everyone by offering commission-free investing in stocks, ETFs, options, and cryptocurrencies. Today, we’re furthering our mission to democratize America’s financial system by introducing Robinhood Checking & Savings.”

Robinhood, die für ihre Dienstleistungen ohne Kosten bekannt ist, erklärte, dass die Konten auch keine Gebühren für den Nutzer nach sich ziehen werden. “Dir sollten keine Gebühren berechnet werden, um auf dein eigenes Geld zuzugreifen, es zu sparen und zu investieren.” Robinhood schrieb und erklärte, dass sie glauben, dass Kunden mehr mit ihrem Geld verdienen sollten und keine Gebühren für den Zugriff darauf erhoben werden sollten.

Bilder: Pixabay

Disclaimer:  Der Handel mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen birgt ein hohes Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. krypto-wiki.de stellt keine Anlageberatung zur Verfügung, sondern gibt lediglich die eigene Meinung wieder. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie, sofern Sie mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen handeln bzw. in diese Investieren (bspw. durch Anschaffung von Mining-Equipment oder Investitionen in Cloud-Mining-Services) die verbundenen Risiken vollständig verstanden haben! Bitte beachten Sie dazu den Haftungsausschluss.