Der Versuch zielt auf das indische Bankensystem mit einer gemeinsamen Distributed-Ledger-Technologie ab.


SWIFT hat eine Partnerschaft mit einer Fintech-Firma namens Monetago abgeschlossen, durch die SWIFT mit Blockchain-Anwendungen in Indien experimentieren wird, so eine Pressemitteilung.

Die geplante Blockchain-Plattform wird es den Banken des Landes ermöglichen, die Sicherheit und Effizienz ihrer Finanzprodukte und -prozesse zu verbessern, indem sie die Infrastruktur von MonetaGo und den standardisierten Finanzbotschaften von SWIFT nutzt.

Kiran Shetty, CEO von SWIFT India, sagte, dass das Unternehmen daran arbeitet, der indischen Finanzgemeinde einen erheblichen Mehrwert zu bieten, indem es die neuesten Trends im technologischen Bereich aufgreift.

Mr. Shetty kommentierte:

“SWIFT India is committed to providing significant value to the Indian financial community through digitisation of trading. MonetaGo’s expertise in providing fraud mitigation solutions to avoid double-financing and check the authenticity of e-way Bill gave us the confidence to partner with them.”

Bilder: Pixabay

Disclaimer:  Der Handel mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen birgt ein hohes Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. krypto-wiki.de stellt keine Anlageberatung zur Verfügung, sondern gibt lediglich die eigene Meinung wieder. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie, sofern Sie mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen handeln bzw. in diese Investieren (bspw. durch Anschaffung von Mining-Equipment oder Investitionen in Cloud-Mining-Services) die verbundenen Risiken vollständig verstanden haben! Bitte beachten Sie dazu den Haftungsausschluss.