Ripple-Anhänger haben kürzlich eine alte Petition wiederbelebt, um XRP zur offiziellen Kryptowährung der Olympischen Winterspiele 2020 zu machen. Die Petition wurde vor über zehn Monaten gestartet und erhielt nur sehr wenig Aufmerksamkeit, bis sie an diesem Wochenende in Krypto-Kreisen viral wurde. Zum Zeitpunkt des Schreibens nähert sich die Petition schnell ihrem Ziel von 10.000 Unterschriften.


Die Petition, Ripple (XRP) zur offiziellen Kryptowährung der Olympischen Winterspiele 2020 zu machen, wurde von Ken Takahashi vor zehn Monaten gestartet. Er schuf die Kampagne auf Change.org – einer beliebten Petitions-Hosting-Site, erhielt aber anfangs nicht viel Aufmerksamkeit, da die Leute sehr wenig Interesse daran hatten.

In letzter Zeit hat die Petition jedoch eine Menge Aufmerksamkeit erregt und mehr als 9.000 Unterschriften von den geforderten 10.000 gesammelt. In der Petition steht:

As tourists stream into the country, demand for the local currency skyrockets, causing long lines at currency exchanges, as seen at past events like Beijing 2008 and Rio de Janeiro 2016. Confusing exchange rates and language barriers further complicate the problem.

Dies könnte ein wichtiger Anwendungsfall für Kryptowährungen sein. Ripple (XRP) hat sich nicht so sehr auf die Akzeptanz von Händlern konzentriert wie andere Kryptowährungen wie Dash (DASH) und Bitcoin Cash (BCH), was sich auf ihre Rentabilität als Option für die Olympischen Spiele 2020 auswirken könnte.

Letztendlich wird es wahrscheinlich eine bezahlte Patenschaft für Ripple (XRP) oder jede andere Krypto geben, um als offizielle Währung der Olympischen Spiele gelistet zu werden, und diese Patenschaft wird einen großen Preis haben, für denjenigen, der sich entscheidet, sie zu übernehmen. Internationale Veranstaltungen wie die Olympischen Spiele bieten zweifellos eine einzigartige Gelegenheit für Kryptowährungen, um Fortschritte in Richtung Massenadoption zu machen.

Auch ohne offizielle Unterstützung ist es möglich, dass Kryptounternehmen und Entwicklungsteams ihre Dienste und Anwendungen den Händlern und umliegenden Unternehmen, die an internationalen Veranstaltungen dieser Art beteiligt sind, anbieten können.

Bilder: Pixabay

Disclaimer:  Der Handel mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen birgt ein hohes Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. krypto-wiki.de stellt keine Anlageberatung zur Verfügung, sondern gibt lediglich die eigene Meinung wieder. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie, sofern Sie mit Bitcoins oder anderen digitalen Währungen handeln bzw. in diese Investieren (bspw. durch Anschaffung von Mining-Equipment oder Investitionen in Cloud-Mining-Services) die verbundenen Risiken vollständig verstanden haben! Bitte beachten Sie dazu den Haftungsausschluss.